In aktuellen Forschungsergebnissen sind bisher sechs verschiedene Collagen-Typen nachgewiesen und analysiert worden. Die wichtigsten Collagen-Typen sind die Collagene I und III. Collagen III entscheidet über das positive Erscheinungsbild der Haut. Collagen III hat die Aufgabe, ein gleichmäßiges Netz zu bilden, das mit Collagen I aufgefüllt wird. Da der Collagen III-Gehalt der Haut mit zunehmendem Alter abnimmt, kommt es zu unspezifischen Vernetzungen des Collagen I – die wahre Ursache für nachlassende Hautstraffheit. Die Folgen sind Falten und Furchen in der Haut. Mit CS III steht nun ein Hightech Wirkstoff, ASC III, zur Verfügung, der nachweislich die Neubildung des Proteins Collagen III beschleunigt. Dadurch kann sich das Collagen I wieder gleichmäßig in der Haut verteilen. Als Folge können Falten und ungleichmäßige Hautstrukturen gemildert werden. Die Haut erscheint glatter und geschmeidiger, die Konturen fester und straffer.

 

zurück zu den Kosmetikbehandlungen



Team TheraMedica

Öffungszeiten

Montag-Freitag
7.00 Uhr - 19.00 Uhr

Deutsches Hygiene Register



Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.